Neubritzer Nachrichten

Unter Beteiligung der Bezirke wurden seit 2018 Gebiete mit besonderen städtebaulichen und sozialräumlichen Handlungsbedarfen identifiziert und auf ihre Eignung für ein Quartiersmanagement untersucht.

Der Senat von Berlin hat in seiner Sitzung am 14. Januar 2020 auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, die Aufnahme des Quartiers Glasower  Straße mit Silbersteinstraße und Buschkrugallee Nord in die Förderkulisse des Programms Sozialer Zusammenhalt (bis 2019 Soziale Stadt) beschlossen. Der Start des neuen Quartiersverfahrens ist für das 1. Quartal 2021 vorgesehen.